Aktuell

10. November 2019

Es ist mal wieder so weit. Fast genau 3 Jahre nach „Mörderische Geest“ ist jetzt mein 4. Krimi erschienen: „Die letzte Lieferung“. Auch dieses Mal sind die Schauplätze in Harsefeld, Stade und der Elbregion.

Die letzte Lieferung Cover

Die letzte Lieferung
Kriminalroman
ISBN: 978-3-938097-5
Preis: 11,90 €
Erschienen im MCE-Verlag


Der 4. Kriminalroman mit Oberkommissarin Ilka Hansen steht in den Startlöchern und wird voraussichtlich im Frühsommer veröffentlicht. Doch bis es soweit ist, gibt es noch eine Neuigkeit.

Meine ersten beiden Amerika-Romane werden jetzt im e-book-Verlag ‚dotbooks‘ neu aufgelegt. Neuer Titel, neues Buchcover und endlich als e-book!

Als erstes ist jetzt „Zwei Augenblicke Glück“ erschienen und wird zunächst exklusiv bei Thalia angeboten. Später wird es natürlich überall erhältlich sein.

(Original-Titel: Rückkehr nach Campbell River)


Neuer Kriminalroman  „Mörderische Geest“ 

Broschiert: 315 Seiten
Verlag: Medien Contor Elbe; Auflage: 1 (01. November 2016)
ISBN-13:
978-3938097380

Nach „Tod im Auetal“ und „Die Tote im Klosterpark“ ist jetzt mein 3. Krimi „Mörderische Geest“ erschienen.

Und wie immer gibt es einige Menschen, denen ich an dieser Stelle besonders danken möchte:

Jörn Busch – Danke für die Hilfe an dieser Homepage.  Ohne dich wäre ich verloren gewesen!

Peggy, Tibor & Svetlana – Tausend Dank euch Dreien für die wertvollen Ratschläge und Anregungen!

Nicht zu vergessen natürlich die Familie – meine Frau Tanja und meine Tochter Lena. Danke!

Mehr zum Inhalt und eine kurze Leseprobe gibt es hier.


Kriminalroman  „Die Tote im Klosterpark“ 

Broschiert: 267 Seiten
Verlag: Medien Contor Elbe; Auflage: 1 (01. November 2014)
ISBN-13: 978-3-938097-3

Fast genau 2 Jahre nach „Tod im Auetal“ ist jetzt mein zweiter Kriminalroman erschienen, „Die Tote im Klosterpark“,  und spielt wieder in meiner Heimat: Auf der Geest, Harsefeld und der Elbregion.

An dieser Stelle wieder ein riesiges Dankeschön an meine beiden Lektorinnen Elke Krüßmann und Tanja Kovarik . Tausend Dank euch beiden!

Natürlich gilt mein besonderer Dank meiner Familie, meiner Frau Tanja und meiner Tochter Lena. Wer weiß, vielleicht hätte es ohne euch diese Krimis nie gegeben. Danke!

Mehr zum Inhalt und eine kurze Leseprobe gibt es hier.


Kriminalroman  „Tod im Auetal

Broschiert: 232 Seiten
Verlag: Medien Contor Elbe; Auflage: 1 (30. November 2012)
ISBN-10: 3938097280
ISBN-13: 978-3938097281

Es ist geschafft: Mein erster Kriminalroman ist soeben erschienen, „Tod im Auetal“,  und spielt in meiner Heimat: Auf der Geest, genauer gesagt in Stade, Harsefeld und der Elbregion.

An dieser Stelle noch einmal ein riesiges Dankeschön an meine beiden Lektorinnen Beatrix Schroeder und Elke Krüßmann. Vielleicht seit ihr ja bei Ilka Hansens zweitem Fall wieder dabei. Würde mich freuen!

Mein Dank gilt natürlich auch Frau Marga Engelmann. Ohne die Szenen im schönen Harsefelder Kino wäre mein Krimi um einiges ärmer.

Außerdem gilt mein besonderer Dank Peggy und Tibor Grützke. Toll, dass ihr euch die Zeit genommen habt, das Manuskript zu lesen.

Mehr zum Inhalt und eine kurze Leseprobe gibt es hier.


25.10.2011 :  Die Anthologie „Das Haus am Zeilenweise-Platz“

Wer hätte das am Anfang dieses Projekts gedacht!  Die Anthologie rund um das „ZeilenWeise-Haus“ ist ab sofort käuflich zu erwerben.

Das Buch soll das kleine Kinderheim Kuca Milorsda in Kroatien unterstützen. Die Autoren spenden ihr Honorar aus dem Erlös des Buches für den guten Zweck. Ich bin mit der Kurzgeschichte „Tage des Glücks“ vertreten und ich hoffe, dass wir mit dem Erlös dieser Anthologie den Kindern dort viele Tage  des Glücks ermöglichen können.

Der Herausgeber und treibende Kraft dieses Projekts ist Hartmut W.H. Köhler. (Toller Einsatz für eine schöne Sache, Hartmut – Respekt!!!)

12 Autoren haben sich mit ihren Texten engagiert und auf ein Honorar verzichtet, um durch den Erlös aus diesem Buch das Kinderheim Kuca
Milosrda, ein Haus für sexuell misshandelte Kinder, in Istrien (Kroatien) zu unterstützen.

Bestimmt gibt es ein Haus in Ihrer Nachbarschaft, in dem mehrere Familien wohnen. Und Sie kennen wahrscheinlich auch einen Bewohner dieses Gebäudes
vom Sehen, grüßen ihn flüchtig im Vorübergehen. Aber haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was hinter den Außenmauern eines solchen
Hauses unbemerkt von Dritten vorgehen könnte? Waren Sie nicht schon das ein oder andere Mal neugierig?
Die Autoren dieser Anthologie haben sich zusammengetan, um für Sie einen Blick hinter eine solche Hausfassade zu werfen. Sie schildern
Phantastisches, Kurioses und Nachdenkliches rund um die Bewohner des Hauses am Zeilenweise-Platz und überraschen mit spannenden Einblicken in
das Leben der Protagonisten.
Vielleicht sehen Sie nach der Lektüre dieses Buchs das Haus in Ihrer Nähe mit anderen Augen – es könnte der Beginn für interessante Begegnungen
werden.

Zu bestellen unter: Verlag Edition-Doppelpunkt  oder in jedem Buchladen und auch bei Amazon.


Es ist lange her, doch die Foto’s haben bis heute nichts von ihrem Zauber verloren.

Ausstellung

Stationen

Fotoausstellung

Vielen Dank an alle, die den Weg in die Neue Musikschule gefunden haben.

Michael Romahn

Kinder dieser Welt

Morgendämmerung auf Pellworm

Keine Kommentare